ro ro

» FOKUS | DAS THEMA DER WOCHE
titelseite FOKUS

Ein ganz
schönes Chaos

Ob Politik, Familie oder Schule: Es braucht Menschen,
die Orientierung geben und Entscheidungen treffen.
Über die Kunst (und Gefahr) des Führens.


Die Arzneien aus
dem Tohuwabohu


Polsterschlachten
in Metropolis


„Der Intransparenz entgegenwirken“




Stellen Sie uns auf die Probe – jetzt 6 Wochen GRATIS!



» LEITARTIKEL
Was im Wahlkampf fehlt

Die Parteien und ihre Spitzenkandidaten lassen die Wählerinnen und Wähler über ihre Positionen in vielen grundlegend-weltanschaulichen Fragen weitgehend im Unklaren.

| Von Rudolf Mitlöhner


Den Grünen ist für ihre Klarheit zu danken. Sie machen in ihrer Kampagne deutlich, wofür sie stehen: für mehr (grünes) Europa, für... [mehr]



Leitartikel der vergangenen Wochen
» AUS DEM INHALT
JOURNAL
Im Land der Notbremser
Die AfD wird mit ultranationalen Slogans in den Bundestag einziehen.
Ein Besuch in Sachsen.


KOMPASS
Steve Bannon und US-Katholiken
Donald Trumps Ex-Chefstratege ist wieder bei „Breitbart News“
und wettert gegen Katholiken.


FEUILLETON
Heimat mit und ohne glasige Augen
Die Albertina zeigt Werke österreichischer Fotografen, die ihre
Identität hinterfragen.


Die vollständigen Texte können Sie nur in der Printausgabe lesen.




» BOOKLET APRIL
In der aktuellen Printausgabe des "booklet" lesen Sie über folgende Themen:

DAS SPIEL VON WELTREICH UND EGO
Zia Haider Rahmans Roman „Soweit wir wissen“ macht deutlich, wie wenig
wir wissen.
RUSSLAND ALS WORTSCHÖPFUNG
Michail Schischkins ambitionierter Versuch, das russische Leben aus dem Geist seiner Literatur zu erklären
.
MUSIK GEGEN GEWEHRE
Sylvain Prudhommes „Ein Lied für Dulce“ erzählt vom postkolonialen Guinea-Bissau.
SEHNSUCHT NACH ANDEREM LEBEN
Überraschend konventionell in Sprache
und Form kommt Zsuzsa Bánks E-Mail-
Roman daher.
DEINE TRÄNEN, DIE WAFFEN
VON MORGEN

Marcel Beyer hat Tränen zum Motiv
seines neuen Buches „Das blindgeweinte Jahrhundert“ gemacht.
KAREN BLIXEN LERNT CHINESISCH
Mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor und erzählerisch-reflektierter Distanz erzählt Mette Eike Neerlin von einem gar nicht goldenen Leben.
BEDEUTENDE KÜSSE
Hinausgelesen: Brigitte Schwens-Harrant las Peter von Matts „Sieben Küsse. Glück und Unglück in der Literatur“.


Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

Wissen

Die digitale Revolution schreitet voran. Das Hygiene-Museum in Dresden und die Ars Electronica in Linz beleuchteten brennende Zukunftsfragen.

Das berechnete Gesicht
Im Zeitalter von Facebook
hat das menschliche Antlitz Konjunktur: nicht mehr als Ausweis des Humanen,
sondern als Informationsquelle für Maschinen, Firmen und Regierungen.

Vorwärts in die Vergangenheit

Bei der Ars Electronica in Linz wurde ein Archäologie-Projekt
in Ägypten dreidimensional vor Augen geführt. Moderne Technik bringt Geschichte immer näher.
» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Ganz ungelenk
und schüchtern
Der Berlinale-Siegerfilm „Körper und Seele“ der ungarischen Regisseurin Ildikó Enyedi ist eine grandios leise Offenbarung über die Liebe.

Körper und Seele
Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.


Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» LITERATUR

Das Buch
der Woche

In der aktuellen Printausgabe
lesen Sie Besprechung zu folgendem Werk:

Die Hauptstadt
Roman von Robert Menasse


Ab 2007 erschienene Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» THEMEN
Themen der Woche
Leitartikel
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung