ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

The Secret Man - 44/2017

Herunterladen
Washingtoner Wortgefechte

| Von Thomas Taborsky

Mehr als 30 Jahre dauerte es, bis sich der ehemalige stellvertretende FBI-Direktor Mark Felt als -Deep Throat zu erkennen gab, jener Insider-Quelle, die den Watergate-Skandal zum Platzen brachte. Spannend anzusehen wäre „The Secret Man“, die thrillerhafte Schilderung der damaligen Ereignisse, auch zu jedem anderen Zeitpunkt. In der Ära Trump wird sie über die Whistleblower-Geschichte hinaus zur Echokammer: Ein Präsident, der lügt. Ermittlungen, die eingestellt werden sollen. Der Amtsenthebungsgrund „Behinderung der Justiz“. Der mächtige Satz „Wir schreiben alles nieder, in Memos“ (vgl. der geschasste James Comey). Ungelenk verhält sich der Film beim Subplot, der Felts private Situation darstellen soll. In seinem Hauptgeschäft, dem Washingtoner Wortgefecht, ist er aber nicht nur dank Liam Neeson ein Festmahl. Und ein zwiespältiger Sehnsuchtsort: „Präsidenten kommen und gehen, aber die CIA bleibt. Das FBI bleibt. Wir sind die Konstanten.“

The Secret Man
(Mark Felt: The Man Who Brought
Down the White House)

USA 2017. Regie: Peter Landesman.
Mit Liam Neeson, Diane Lane,
Marton Czokas.
Constantin. 103 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung