ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

American Assassin - 41/2017

Herunterladen
Der Zweck heiligt die Mittel – oder?

| Von Michael Kraßnitzer

Der knallharte Geheimagent Mitch Rapp ist die Hauptfigur einer zumindest in den USA ziemlich erfolgreichen Thriller-Buchreihe. Nun kommt mit „American Assassin“ die erste Verfilmung dieses Stoffes in die österreichischen Kinos. Sie erzählt, wie Rapp (Dylan O’Brien) zuerst in Eigenregie, dann unter der Obhut eines nicht minder knallharten Veteranen (Michael Keaton) eine Ausbildung zur Killermaschine durchläuft und sich schließlich auf die Jagd auf nah-östliche Terroristen macht. Der Film ist spannend, wirft durchaus interessante Fragen auf, etwa nach der Legitimität von Rache oder ob der Zweck alle Mittel heiligt, und er punktet am Ende auch mit spektakulären Bildern. Zahlreiche hanebüchene Handlungselemente jedoch stören: Da gibt es zum Beispiel im Zentrum gleich zweier Weltstädte Schießereien mit zahlreichen Toten – und alle überlebenden Beteiligten kommen völlig unbehelligt davon, als ob es keine Polizei gäbe, die bei einem solchen Massaker auf den Plan tritt.

American Assassin
USA 2017. Regie: Michael Cuesta.
Mit Dylan O’Brien, Michael Keaton,
Taylor Kitsch, Shiva Negar.
Constantin. 111 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung