ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

On the Milky Road - 39/2017

Herunterladen
Erinnerung an Emir Kusturica

Balkan-Melodram

| Von Otto Friedrich

Die Zeiten, in denen Emir Kusturica als der filmische Übersetzer balkanischer Lebensfreude und -kunst firmierte, sind schon lang vorbei. Dabei mag auch mitspielen, dass sich der aus Sarajewo gebürtige Filmemacher allzu sehr mit dem serbischen Nationalismus gemein machte.
In seinem neuen Film „On the Milky Road“ sucht Kusturica Anschluss an seine Erfolge wie „Schwarze Katze, weißer Kater“ (1998) oder „das Leben ist ein Wunder“ (2004). Einmal mehr verwebt er Erlebnisse des Bosnien-Kriegs mit surrealen Elementen und einer Liebesgeschichte, die er in gewohnter Opulenz bebildert und musikalisch unterlegt.
Der Milchmann Kosta (den Kusturica gleich selbst spielt) überquert auf seinem Esel mit ein paar Milchkanistern tagtäglich die Frontlinie des Bosnienkriegs. Zu Hause wartet die schöne Milena (Sloboda Mi´calovi´c) auf ihn und auf sein Ja-Wort. Gleichzeitig soll ihr Bruder ˇZaga, ein aus Afghanistan zurückgekehrter Kämpfer, heiraten – und zwar eine geheimnisvolle Italienerin (Monica Belucci), die eine dunkle Vergangenheit hat. Jedenfalls stellen ihr die Schergen des Ex-Mannes nach, der für sie einst seine erste Frau umgebracht hat.

Einmal mehr Balkanfoklore

Kosta verliebt sich unversehens in die als „die Braut“ bezeichnete Frau und versucht, die Angebetete vor den Nachstellern zu retten. Wie es sich für einen ordentlichen Romeo-und-Julia-Plot geziemt, geht das so aus, wie es ausgehen muss.
Allerdings findet sich Kosta am Ende als einer wieder, der die Vergangenheit mittels eines Steinteppichs auf einer Bergwiese zuzudecken sucht – das stärkste Bild in diesem balkanfolkloristischen Film, der mehr von der Erinnerung ans Kusturica’sche Erfolgskino lebt, denn durch Originalität auffällt.
Monica Bellucci gelingt die famose Darstellung rassiger Schönheit mit einer dunklen Vergangenheit. Und Emir Kusturica verleiht dem verliebten Ungestüm des tumben Milchmannes seine sympathisch-tragische Note. Für Nostalgiker derartiger Filmsprache zwei 
Stunden zum Wiedersehen.


On the Milky Road (Na mlečnom putu)
SRB/GB/USA 2016. Regie: Emir Kusturica.
Mit Emir Kusturica, Monica Bellucci,
Sloboda Mićcalović, Predrag Manojlović.
Filmladen. 125 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung