ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Tiger Girl - 14/2017

Herunterladen
Idee versus Ausführung

| Von Thomas Taborsky


„Ein tragikomischer Improfilm. 
Skelett und Fleisch. Ungleiche Beziehungen. Abhängigkeiten. Machtverhältnisse.“, notierte Jakob Lass in einem Manifest seine Vision vom ers-ten Fogma-Film – Fogma in Anspielung auf das dänische Dogma. Einen Achtungserfolg („Love Steaks“) später ist der Kern unverändert, anderes jedoch auf die deutsche Filmnormalität getroffen.
„Tiger Girl“ stößt die Freundschaft zweier Jugendlicher an und lässt sie eskalieren. Margarete – bald heißt sie Vanilla – macht eine Ausbildung zum Wachschutz, obwohl sie sich gegen niemanden durchsetzen kann. Tiger, das genaue Gegenteil von ihr, rettet sie aus einer brenzligen Situation und führt sie in eine Welt ein, in der sie nach ihren Regeln lebt. Die erst noch verklemmte Vanilla zögert, übernimmt, übertrifft, kennt schließlich kein Maß mehr in ihrem Treiben. Das Schauspiel dabei ins echte Leben zu integrieren, führt zu manch bemerkenswerter Szene.
Anderswo sorgt „Tiger Girl“ für genau das, was er verhindern wollte: Er wirkt gekünstelt. Wenige Filme haben so oft seufzen lassen, weil sich Idee und Ausführung spießten.


Tiger Girl
D 2017. Regie: Jakob Lass.

Mit Ella Rumpf, Maria Dragus,
Enno Trebs.
Constantin. 91 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung