ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Schatz, nimm du sie! - 07/2017

Herunterladen
Leidliche Trennung

| Von Thomas Taborsky


Mit der ARD-Sendung „PussyTerror TV“ eckt Carolin Kebekus kaum weniger an als Kollege Böhmermann im ZDF. Als Kabarettistin ist sie in Deutschland inzwischen das Um und Auf, ihre Filmkarriere hingegen noch im Werden. Die erste Hauptrolle spielt sie nun in der Scheidungskomödie „Schatz, nimm du sie!“, einem ausufernden Kampf darum, wer seine Wünsche hintanstellen muss. Weil die nichts ahnenden Kinder entscheiden sollen, wer der „Verlierer“ ist und sie bekommt, wird um die Wette manipuliert und erzogen, und die Sprösslinge werden von ihren Erzeugern blamiert, um sie in die Arme des jeweils anderen zu treiben. Die deutsche Neufassung holt auch nicht mehr aus dem Stoff als die französische Vorlage „Mama gegen Papa“, trotz angezogener Slapstick-Schraube und absurd leidendem Haustier. Sie verhält sich zu harmlos, mit ihrem strategisch platzierten Pop und der geleckten TV-Ästhetik, so steril, dass man für die wenigen Momente dankbar ist, in denen Kebekus auf Dialekt umschaltet.

Schatz, nimm du sie!
D 2017. Regie: Sven Unterwaldt Jr. 

Mit Carolin Kebekus, Maxim Mehmet,
Arina Prokofyeva.
Thimfilm. 92 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung