ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Ausgerechnet Sibirien - 29/2012

Herunterladen
Pedantische Holzschnitt-Folklore

Von Alexandra Zawia

Pedantisch, fantasielos und ein „typisch deutscher“, spießiger Knauserer, ist Matthias Bleuel (Joachim Król) so ziemlich der schlechteste Kandidat zur Verbesserung von Geschäftsbeziehungen im Ausland. Weil aber sonst niemand nach Sibirien fahren will, um die lokale Zweigstelle dort wieder auf Vordermann zu bringen, muss er sich eben in die Fremde begeben. Król spielt den Widerwilligen aller Dinge gewohnt überzeugend, aber eben auch gewohnt. Regisseur Ralf Huettner adaptiert hier Michael Ebmeyers Buchvorlage „Der Neuling“. Er hat zwar nicht die Beobachtungsgabe des Autors, transportiert den schrägen Witz aber gelegentlich. Spätestens, wenn Bleuel durch die Begegnung mit einer schamanischen Sängerin mit seinen Sehnsüchten konfrontiert wird und aus dem Alltag ausbricht, kippt Huettner in Holzschnitt-Folklore und bleibt mit seinem Film am Ende so bieder wie die Figur des Bleuel zu Anfang.

Ausgerechnet Sibirien
D/RU 2012, Regie: Ralf Huettner.
Mit: Joachim Król, Vladimir Burlakov, Yulia Men, Armin Rohde, Katja Riemann
Filmladen, 100 Minuten
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  19:04:55 06.13.2005